Inhalt in myHoval gespeichert

Datei in myHoval gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myHoval aufgetreten.

Reversible Wärmepumpe zum Heizen und Kühlen

Reversible Wärmepumpe zum Heizen und Kühlen

Hotel Fischer in Marchtrenk, Oberösterreich

Das Hotel Gasthof Fischer in Marchtrenk erweiterte sein Zimmerkontingent und setzt beim Heizen und Kühlen sowie bei der Warmwasserbereitung im Neubau abermals auf eine Systemlösung mit Qualitätsprodukten der Marke Hoval.

  • Hotel
  • Neubau
  • Wärmepumpe

Jörg Fischer, Inhaber des Hotel Gasthof Fischer, entschied sich aufgrund der großen Nachfrage sein Zimmerkontingent von den bestehenden 30 auf 54 Zimmer zu erweitern. Da das Aufstocken des Bestandsgebäudes aufgrund der Statik schwierig geworden wäre, errichtete er auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein neues Gebäude.

Der Neubau ist mit der reversiblen Wärmepumpe Themalia dual R von Hoval ausgestattet. Diese erzeugt sowohl wohlige Wärme als auch angenehme Kühle. Die Wärmepumpe arbeitet bei Bedarf in umgekehrter Richtung und sorgt mit der aktiven Kühlung auch in der heißen Sommerzeit für perfektes Raumklima im Hotel. „Klimatisierte Zimmer und Geschäftsflächen sind heute Stand der Technik, darauf kann man nicht verzichten“, ist Jörg Fischer überzeugt und ergänzt:

Die Kühlung funktioniert trotz der zahlreichen Glasfronten auch im Sommer einwandfrei. Unsere Gäste fühlen sich so auch bei hohen Außentemperaturen in den gekühlten Zimmern wohl.

Systemlösung zum Heizen und Kühlen im Hotelzimmer

Auf ca. 1.200 m² beherbergt der Neubau 24 klimatisierte Designzimmer, eine Arztpraxis und ein Blumenfachgeschäft. Die Hoval Raumklimalösung versorgt sowohl Gäste als auch Mieter mit wohliger Wärme, hygienischem Trinkwasser und im Sommer mit angenehmer Kühlung. Die Systemlösung besteht aus mehreren Komponenten:

Hygienisch einwandfreies Warmwasser wird mittels Frischwassermodul TransTherm aqua und einem Wand-Gasheizkessel TopGas classic erzeugt. Die Heizung bzw. Kühlung der Geschäftsflächen und Bäder der Hotelzimmer erfolgt über eine Fußbodenheizung. 

Da die großen Betten in den Zimmern viel Platz auf dem Boden einnehmen, laufen die Beheizung und Kühlung hier über Gebläsekonvektoren, sogenannte Fan Coils. Sie gewährleisten eine flexible und schnelle Temperaturanpassung.

Hand in Hand: Zusammenarbeit mit Hoval Partnerinstallateur

Die Anlage ist seit September 2018 in Betrieb und wurde vom Hoval Partner und Gebäudetechnikspezialisten Caverion geplant und installiert. Der große Vorteil für Familie Fischer bestand darin, dass sie nur einen Ansprechpartner in der Gebäudetechnik hatte, der sowohl den Bereich Heizung als auch Klima- und Elektrotechnik vereint. Jörg Fischer erzählt:

Die Zusammenarbeit hat super geklappt. Caverion und Hoval arbeiten als Team Hand in Hand und waren für uns die perfekten Partner.

Verlässlichkeit als oberste Prämisse

Für Herrn Fischer stand das verlässliche Kühlen und Heizen seines Hotels an erster Stelle. Durch die jahrelange gute Erfahrung mit Hoval fiel die Auswahl eines Partners leicht:
Wir sind bereits seit vielen Jahren treuer Hoval Kunde und haben mit zwei Gebäuden jahrelang gute Erfahrungen gemacht. Sowohl unser Gasthof als auch das Eigenheim meiner Eltern werden seit vielen Jahren durch eine Hoval Lösung beheizt.