Die Kraft der Sonne nutzen

Die Kraft der Sonne nutzen

Sie wollen die kostenlose Energie der Sonne für Ihr Haus nutzen und planen eine Solaranlage für Ihr Einfamilienhaus? Jetzt ist der ideale Zeitpunkt. Doch worauf sollten Sie beim Kauf einer Solaranlage achten?

  • Branchen News
  • Heizen

Die Sonne ist ein gewaltiges gratis Energie-Kraftwerk. Diese unerschöpfliche, nachhaltige und CO2-freie Energiequelle wird, in Form von thermischen Sonnenkollektoren, bereits seit vielen Jahren in der Heiztechnik eingesetzt. Viele gute Gründe sprechen für diese saubere, kostenlose und energieeffiziente Energiequelle. Warum Sie diese nutzen sollten, erfahren Sie im Wissensartikel „Sauberes Heizverhalten im Klimawandel“.

Worauf ist beim Kauf einer Solaranlage zu achten?

Achten Sie bei der Auswahl auf das Austria Solar Gütesiegel. Anbieter die dieses Gütesiegel tragen, bieten geprüfte und hochwertige Komponenten. Darüber hinaus wird eine längere Garantie auf Kollektoren (10 Jahre) und Speicher (5 Jahre) gegeben. Internetfähige Regler, gut gedämmte Speicher mit geringen Energieverlusten, Hocheffizienzpumpen mit geringem Stromverbrauch, nach gültigen Normen geprüfte Komponenten der Anlage und leicht verständliche Unterlagen, die jeder versteht, komplettieren das Angebot. Dies erhöht den Ertrag der Anlage und spart Energiekosten. In manchen Bundesländern (wie beispielsweise Tirol und Steiermark) ist das Austria Solar Gütesiegel in den Förderrichtlinien verankert, weil es eine höhere Qualität als im Marktdurchschnitt sichert.

Strenge Richtlinien

Die Qualitätsprüfung des Gütesiegels ist in einer Richtlinie geregelt. Die Mindestkriterien für Garantiezeiten, Produktzertifikate, Speicherdämmung, Pumpenstromverbrauch, Regler und Umweltverträglichkeit der Materialien sind darin festlegt. Überwacht wird dieses Gütesiegel von einer unabhängigen Kommission, bestehend aus einem gerichtlich beeideten Sachverständigen und zwei Vertretern von Branchenexperten. Die Vergabe des Gütesiegels erfolgt für einen Zeitraum von drei Jahren. Derzeit tragen 12 Anbieter diese begehrte Auszeichnung, die mehr als zwei Drittel des Marktes abdecken.

Sie haben bereits eine Solaranlage?

Dann sollten Sie diese jetzt fit für den Frühling machen. Wie das geht erfahren Sie in unserem Wissensartikel „Frühlingsbeginn = Solaranlagen-Check!“.