Inhalt in myHoval gespeichert

Datei in myHoval gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myHoval aufgetreten.

Installateur Fuchs setzt auch beim eigenen Firmengebäude auf Hoval

Installateur Fuchs setzt auch beim eigenen Firmengebäude auf Hoval

Installateur Fuchs ist seit 20 Jahren Hoval-Partner und setzt bei vielen Projekten Produkte von Hoval ein. Überzeugt von der Qualität wurde auch im neuen Firmengebäude eine Komplettlösung von Hoval mit Wärmepumpe und Komfortlüftung realisiert.

  • Bürogebäude
  • Neubau
  • Wärmepumpe

Die Fuchs Installationen GmbH ist in Jochberg in Tirol ansässig, umgeben von der Bergkulisse der Kitzbüheler Alpen. Mit dem Einstieg von Sohn Christoph in die Firma entschied sich die Tiroler Unternehmerfamilie für einen neuen, großzügigeren Firmenstandort für das zehnköpfige Team. 

Das neue Firmengebäude der Fuchs Installationen GmbH in Jochberg in Tirol.

Bereits seit 20 Jahren arbeitet der Seniorchef Hans Fuchs mit Hoval zusammen. Der Installationsbetrieb weiß aus der täglichen Arbeit um die technische Kompetenz und Qualität der Produkte und schätzt vor allem die partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Beim eigenen Bauprojekt auf Hoval zu vertrauen, war für uns keine Frage. Ob aus technischer Sicht oder in der Zusammenarbeit – Hoval ist klar der beste Partner für unsere Anforderungen

, sind sich Hans und Christoph Fuchs einig.

Wünschen Sie eine Beratung?

Wir unterstützen Sie gern, wenn Sie Fragen zur Wärmepumpe UltraSource  und/oder zur Wohnraumlüftung HomeVent haben. Unser Team nimmt gern Kontakt zu Ihnen auf – kostenfrei und unverbindlich!

Nachhaltige Lösung fürs Heizen, Kühlen und Lüften

Der im August 2020 bezogene Neubau ist im Mischgewerbegebiet von Jochberg angesiedelt und beinhaltet neben Büro und Lager auch zwei vermietete Wohneinheiten im Obergeschoss. Im Betriebsgebäude wurde eine Lösung zum Heizen, Kühlen und Lüften umgesetzt, die aus einem Wärmepumpensystem kombiniert mit einer Komfortlüftung besteht.

Eine Luftwärmepumpe ist die perfekte Lösung für eine Niedertemperaturheizung. Einfach zeitgemäß und sparsam im Betrieb, da die Energie nachhaltig aus der Umgebungsluft erzeugt wird“, zeigt sich Hans Fuchs sehr zufrieden.

Es kommen zwei Luftwärmepumpen UltraSource B zum Einsatz, deren Außeneinheiten platzsparend auf dem Flachdach des Gewerbebaus verbaut sind. Durch die Wärmepumpenheizung konnte außerdem auf die Errichtung eines Kamins verzichtet werden – ebenfalls ein Kostenargument für die Unternehmerfamilie im Zuge der Planung.

Die nachhaltige Wärmepumpenkaskade von Hoval sorgt für komfortable Temperaturen in den Büros.

Wärmepumpe kühlt Büro im Sommer

Die UltraSource B sorgt nicht nur in den kalten Monaten für behagliche Temperaturen im gesamten Firmengebäude. In der warmen Jahreszeit zeigt die integrierte Kühlfunktion CleverCool ihre Stärke. So werden die Büroräumlichkeiten über die Wärmepumpe gekühlt, wie Hans Fuchs die komplexe Technik auf den Punkt bringt:

Es funktioniert einfach: Anstelle von heißem Wasser fließt einfach kaltes durch die Heizung. Dadurch wird die Raumluft auf ein angenehmes Niveau abgekühlt. Dank der Kühlung lässt es sich auch im Sommer in unserem Büro gut arbeiten.

Komfortlüftung lässt Lärm und Pollen draußen

Neben der Gebäudeklimatisierung schätzt der Installationsbetrieb die integrierte Komfortlüftung. 

Durch die Lüftungsgitter strömt saubere, pollenfreie, frische Tiroler Alpenluft in das Büro.

Vier Lüftungsgeräte HomeVent bringen frische Luft in die Firmenräumlichkeiten, wie Juniorchef Christoph Fuchs erklärt: "Gebäude werden heutzutage so dicht wie nie zuvor gebaut, was den natürlichen Luftaustausch verhindert. Unser Firmengebäude liegt zudem direkt an der Straße. Durch die Komfortlüftung bleiben Lärm, aber auch Insekten und Pollen draußen. Und wir atmen die frische Tiroler Alpenluft – bei geschlossenen Fenstern – ein."

Die Lüftung tauscht die verbrauchte Luft im Büro sowie Lager automatisch gegen gefilterte Frischluft aus. Durch die integrierte Wärme- und Feuchterückgewinnung werden dabei die in der Abluft enthaltene Wärme und Feuchtigkeit auf die Zuluft übertragen. 

So sorgt die Lüftung nicht nur für die ideale Luftfeuchtigkeit in den Räumlichkeiten. In den Wintermonaten bewirkt sie außerdem, dass die verbrauchte Luft ins Freie gelangt, nicht aber die kostbare Heizwärme.

Wärmepumpe und Komfortlüftung sind eine ideale Kombination, die wir als Installationsbetrieb unseren Kundinnen und Kunden gerne empfehlen und auch selbst am Firmenstandort in Jochberg einsetzen

, zeigt sich Hans Fuchs zufrieden mit der Zusammenarbeit.

Wünschen Sie eine Beratung?

Wir unterstützen Sie gern, wenn Sie Fragen zur Wärmepumpe UltraSource  und/oder zur Wohnraumlüftung HomeVent haben. Unser Team nimmt gern Kontakt zu Ihnen auf – kostenfrei und unverbindlich!