Inhalt in myHoval gespeichert

Datei in myHoval gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myHoval aufgetreten.

Gasheizung in der Wüste: für Warmwasser rund um die Uhr

Gasheizung in der Wüste: für Warmwasser rund um die Uhr

Palm Jumeirah, Dubai

Selbst in der Wüste reicht eine Solaranlage nicht für die Warmwasserversorgung rund um die Uhr aus. Zur Heizungsunterstützung sind Hoval Gas-Brennwertkessel UltraGas in Dubai auf der Palm Jumeirah im Einsatz.

  • Mehrfamilienhaus
  • Neubau
  • Gas

In Dubai herrscht eine beständige Hitze von durchschnittlich 27 Grad Celsius. Die täglichen Sonnenstunden liegen zwischen sechs und sieben im Winter und zwölf im Sommer. Es mag vielleicht verwundern, dass bei einem solchen Klima Hoval Gas-Brennwertkessel UltraGas auf Palm Jumeirah in Betrieb sind. Die Gasheizung von Hoval übernimmt dort die Warmwasserbereitung in zahlreichen Luxus-Villen und Appartements, wenn das mit Sonnenenergie erhitzte Wasser im Pufferspeicher aufgebraucht ist. Damit haben die Bewohner und Urlauber rund um die Uhr genügend warmes Wasser, auch bei Verbrauchsspitzen.

Prestigeprojekt Palm Jumeirah in Dubai

Palm Jumeirah wurde vor zehn Jahren in Dubai eröffnet und stellt seither auch für Hoval ein Prestigeprojekt dar. Die künstlich angelegte Palmeninsel zieht nicht nur Urlauber und Besucher an. Auch Celebrities wie David und Victoria Beckham haben auf Palm Jumeirah ein Domizil. Die 560 Hektar große Insel beherbergt Luxusvillen und Ferienhäuser sowie hochwertige Wohnungen und Luxushotels. Eine erstklassige Versorgung der Bewohner – unter anderem mit Warmwasser – wird hier vorausgesetzt.

Warmwasserbereitung mit Solarthermie ist gerade im Hotel- und Tourismusbereich eine große Herausforderung. Schließlich gilt es enorme Spitzen im Tagesverlauf abzudecken.

Günther Köb, Produktmanager

erklärt Günther Köb, Produktmanager für fossile Brennstoffe bei der Hoval. "Dubai zählt zudem zu den Ländern mit dem weltweit höchsten Wasserverbrauch. Diese beiden Faktoren galt es bei der technischen Auslegung der Heizungsunterstützung beim Projekt Palm Jumeirah zu berücksichtigen."

Thermische Solaranlage kombiniert mit modernem Gas-Heizkessel

Dubai bietet optimale klimatische Bedingungen für Solarenergie. Trotz der vielen Sonnenstunden ist jedoch auch im Wüstenstaat der Einsatz von Solarthermieanlagen beschränkt. Denn nicht die Sonne ist der begrenzende Faktor, sondern die Kapazität der Warmwasserspeicher. So wurden Gasheizungen von Hoval in Luxusvillen und 11-stöckigen Appartementhäusern auf Palm Jumeirah installiert. Der hocheffiziente Gas-Brennwertkessel UltraGas unterstützt die Solaranlage optimal und erzeugt Warmwasser, wenn das durch Sonnenenergie erwärmte Wasser verbraucht ist.