Inhalt in myHoval gespeichert

Datei in myHoval gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myHoval aufgetreten.

Hoval ergänzt Sortiment um zukunftssichere Wärmepumpe mit Propan

Hoval ergänzt Sortiment um zukunftssichere Wärmepumpe mit Propan

Marchtrenk, 07.05.2020. Mit der Monoblock-Luftwärmepumpe Belaria pro liefert Hoval eine zukunftssichere Lösung für Neubau und Sanierung. Seinen Namen verdankt das neue Flaggschiff dem natürlichen Kältemittel R290, also Propan.

Christian Hofer, Geschäftsführer

Technologie und Ökologie werden sich in den kommenden Jahren viel stärker ergänzen, denn es gilt, die Natur zu schützen. „Die neue Luftwärmepumpe Belaria pro nutzt das natürliche Kältemittel R290 und entspricht damit bereits jetzt den Umweltgesetzen von morgen“, erläutert Christian Hofer, Geschäftsführer von Hoval. 

Die EU-Verordnung 517/2014 schreibt eine schrittweise Reduktion von Kältemitteln mit einem hohen GWP-Wert vor. GWP steht für Global Warming Potential und gibt das Treibhauspotenzial im Vergleich zu CO2 an. Mit dem geringen GWP-Wert von 3 ist Propan nicht nur ein natürliches, sondern auch ein zukunftssicheres Kältemittel.

Vielseitig einsetzbar

Durch die hohe Vorlauftemperatur von 70 °C eignet sich die modulierende Wärmepumpe Belaria pro nicht nur für den Neubau, sondern auch für die Sanierung älterer Gebäude. Neben Fußbodenheizungen kann sie auch vorhandene Radiatoren mit Heizwärme versorgen.

Vielseitig gestalten sich auch die Varianten: Die Belaria pro compact verfügt über einen integrierten Trinkwasserspeicher mit 270 Litern sowie einen Pufferspeicher mit 100 Litern Kapazität. Die Belaria pro comfort eignet sich hingegen durch ihre kleine Inneneinheit zur Wandmontage – größere Speicher können bei Bedarf extra hinzugefügt werden.

Montagefreundliche Installation

Sowohl Innen- als auch Außeneinheit werden anschlussfertig geliefert. Durch den gekapselten Kältekreis erfolgt die komplette Wärmegewinnung in der Außeneinheit.

Andreas Grimm, Leiter Produktmarktmanagement Heiztechnik

Andreas Grimm, Leiter Produktmarktmanagement Heiztechnik, informiert über den Vorteil für Installateure: „Die Monoblock-Bauweise gestaltet die Montage deutlich flexibler, denn die bei Split-Wärmepumpen nötigen, produktspezifisch individuellen Kältemittelleitungen entfallen.“ Die wassergeführte Leitung verlegt der Fachhandwerker stattdessen völlig autark. 

Leise wie ein Bienensummen

Trotz des in der Außeneinheit integrierten Kompressors erreicht die Luftwärmepumpe Belaria pro Geräuschemissionen, die mit dem Summen von Bienen vergleichbar sind. Beim Gerät mit 8 kW Leistung und in 5 Metern Abstand beträgt die Schallemission 24 dB(A) Schalldruckpegel, gemessen im Flüsterbetrieb und bei Freiaufstellung.

Flexibel einsetzbar

Die Regelung TopTronic E sorgt darüber hinaus für flexible Nutzung: So ist Heizen oder Kühlen im bivalenten Betrieb mit einem weiteren Wärmeerzeuger möglich, oder auch die Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage für grünen Strom samt Smart-Grid-Ready-Funktion. Die optionale Online-Anbindung HovalConnect ermöglicht eine einfache Bedienung am PC oder mit der kostenlosen Hoval App auch von unterwegs. Das hilft, Kosten zu sparen, denn der Heizbetrieb wird auf das aktuelle Wetter angepasst.

In Österreich gefertigt – in Österreich gefördert

Lieferbar ist die Monoblock-Wärmepumpe Belaria pro ab 1. Juli 2020. Im Gerät steckt österreichisches Know-how und Präzisionsarbeit, denn die Produktion erfolgt im Wärmepumpenwerk Matrei in Osttirol. „Der Markt für Wärmepumpen wird in Österreich weiterhin stark ansteigen“, zeigt sich Christian Hofer zuversichtlich. 

Mit der Belaria pro liefern wir unseren Partner-Installateuren eine montagefreundliche Produktneuheit.

Häuslbauer und Sanierer profitieren nicht nur vom wirtschaftlichen und besonders leisen Betrieb beim Heizen und Kühlen. Sie freuen sich über bis zu 20 Prozent höhere Förderungen, denn der Staat setzt deutliche Akzente für nachhaltige Investitionen. Auf der Website von Hoval unter www.hoval.at informiert der kostenlose Förderrechner über die Möglichkeiten.

Über Hoval:

 Die Marke Hoval zählt international zu den führenden Unternehmen für Heiz- und Raumklima-Lösungen. Mit 75 Jahren Erfahrung und einer familiär geprägten Teamkultur gelingt es Hoval immer wieder, mit außergewöhnlichen Lösungen und technisch überlegenen Entwicklungen zu begeistern. Diese Führungsrolle verpflichtet zu Verantwortung für Energie und Umwelt, der das Unternehmen mit einer intelligenten Kombination unterschiedlicher Heiz-Technologien und individuellen Raumklima-Lösungen entspricht. Darüber hinaus sind persönliche Beratung und ein umfassender Kundenservice typisch für die Welt von Hoval. Mit rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 15 Gruppengesellschaften weltweit versteht sich Hoval nicht als Konzern, sondern als eine große, global denkende und agierende Familie. Hoval Heiz- und Raumklima-Systeme werden heute in über 50 Länder exportiert. 

Autor


ChristinaThiele

Christina Thiele

Pressekontakt & Leitung Marketing und Kommunikation