Inhalt in myHoval gespeichert

Datei in myHoval gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myHoval aufgetreten.

Wohnraumlüftung und Luftwärmepumpe als ideale Raumklimalösung für den Alterssitz

Pitten

Wohnraumlüftung und Luftwärmepumpe als ideale Raumklimalösung für den Alterssitz

Pitten

Mit einer flüsterleisen Luftwärmepumpe und einer Wohnraumlüftung ist der neue Bungalow von Ehepaar Mayer auf dem letzten Stand der Technik.

  • Einfamilienhaus
  • Neubau
  • Wärmepumpe
Manfred und Ilse Mayer wohnen seit Juli 2022 in ihrem neuen Eigenheim im niederösterreichischen Pitten. Der Wohntraum, den sich das pensionierte Ehepaar hier erfüllt hat, ist großteils in Massivbauweise ausgeführt, wobei im Wohnbereich sichtbare Holzkonstruktionen und große Fensterflächen dominieren. Manfred Mayer – selbst jahrelang im Baugeschäft tätig – hat vieles selbst geplant, organisiert und umgesetzt. Für ihn war klar, dass ein Neubau die perfekten Voraussetzungen für modernste Haustechnik bietet. Herzstück der Raumklimalösung von Hoval sind eine Belaria pro Luftwärmepumpe und eine HomeVent ER Wohnraumlüftung der neuen Generation.

Neubau ideal für nachhaltiges Heizen und Kühlen mit Luftwärmepumpe

Hoval Kundendiensttechniker checkt die Außeneinheit der Wärmepumpe.

Hoval Kundendiensttechniker Markus.

Der neu errichtete Bungalow der Mayers wird über Fußbodenheizung temperiert. Die Wohn- und Sanitärräume sind zusätzlich mit einer Wandheizung ausgestattet – also ideale Bedingungen für eine Wärmepumpe. Warum die Luftwärmepumpe für ihn die erste Wahl beim Heizsystem war, erklärt Manfred Mayer so: 
Im Vergleich zur Erdwärmepumpe ist eine Luftwärmepumpe günstiger in der Anschaffung, unkomplizierter im Einbau und wartungsfreundlicher. Tiefenbohrung und Genehmigungen blieben uns erspart. Und Luft gibt es immer.
Den geringfügig höheren Stromverbrauch gegenüber der Erdwärme gleicht Familie Mayer mit der eigenen Photovoltaikanlage am Dach wieder gut aus. Also rundherum eine nachhaltige Lösung.
Das Ehepaar Mayer steht vor der Wärempumpe.

Das Ehepaar Manfred und Ilse Mayer bei der Bedienung der Belaria pro Luftwärmepumpe.

Besonders angenehm haben es Herr und Frau Mayer im Sommer. Schon vor der ersten Hitzewelle können sie ganz einfach die Kühlfunktion der Luftwärmepumpe aktivieren. „Auch wenn es nur ein paar Grad sind, macht das einen großen Unterschied“, ist sich das Ehepaar einig.

Schlicht im Design, leise im Betrieb

Mit der Belaria pro compact entschieden sich Herr und Frau Mayer für eine Monoblock-Wärmepumpe, die je einen Speicher für Warmwasser und Heizungswasser im platzsparenden Innengerät integriert hat. Dadurch arbeitet die Luftwärmepumpe gleichmäßiger und wirtschaftlicher. Die kompakte Außeneinheit steht an der Außenwand des Technikraums und integriert sich durch das schlichte Design perfekt. Zudem arbeitet sie flüsterleise. 
Referenzen Beratung
Wir unterstützen Sie bei der Wahl der Raumklima-Lösung, die am besten zu Ihnen passt. Unser Team nimmt gern Kontakt zu Ihnen auf – kostenfrei und unverbindlich!

Kontrollierte Wohnraumlüftung für Wohlfühlklima

Das Ehepaar Mayer aus Pitten.

Das Ehepaar Mayer aus Pitten.

Beim neuen Haus war es dem Paar besonders wichtig, nicht auf den gewohnten Komfort zu verzichten. „Wir hatten im alten Haus ein ausgesprochen gutes Raumklima. Um trotz moderner Bauweise und dichter Gebäudehülle auch im Neubau von dieser Luftqualität zu profitieren, haben wir uns für eine Wohnraumlüftung entschieden“, ist Manfred Mayer zufrieden mit dem neuesten Lüftungsgerät von Hoval.
Mit dem HomeVent ER wurde ein bis ins Detail perfektioniertes Komfortlüftungssystem installiert. Dank integriertem Enthalpiewärmetauscher wird nicht nur die Wärme aus den Innenräumen rückgewonnen, was besonders im Winter beim Energiesparen hilft, sondern auch die Feuchte. So sorgt die Komfortlüftung automatisch für eine gesunde Luftfeuchtigkeit, die den Atemwegen guttut.
Die kompakte Hoval Außeneinheit im Technikraum.

Deckenmontage HomeVent ER.

Das HomeVent-Gerät selbst befindet sich im Technikraum, in dem auch die Pooltechnik ihren Platz findet. Dank flexiblen Einbaumöglichkeiten ist das Hoval-Gerät platzsparend an der Decke montiert. „Wir haben 25 cm Bodenaufbau, darin sind die Zuluftschläuche verlegt. An acht Stellen im Haus wird über Wandauslässe frische Luft in die Räume eingebracht. Die Vorrichtungen für die Abluft befinden sich an mehreren Stellen an der Decke, vorwiegend Bad, WC, Küche und Eingangsbereich“, erklärt Mayer, der bei der Verlegung und Montage selbst Hand angelegt hat - gemeinsam mit seinem Installateur Felix Perzinger von der KeFa Keri & Fahrner GmbH.
Hoval Kundendiensttechniker und das Ehepaar Mayer draußen vor der Belaria® pro Außeneinheit.

Hoval Kundendiensttechniker Markus und das Ehepaar Mayer in Pitten.

Dieser und ein ehemaliger Arbeitskollege haben ihm aufgrund ihrer guten Erfahrungen die Systeme von Hoval empfohlen. Das kann nun auch Herr Mayer bestätigen, der sich mit der Technik und dem Service von Hoval sehr zufrieden zeigt.
Referenzen Beratung
Wir unterstützen Sie bei der Wahl der Raumklima-Lösung, die am besten zu Ihnen passt. Unser Team nimmt gern Kontakt zu Ihnen auf – kostenfrei und unverbindlich!
Veröffentlicht im Oktober 2022