Inhalt in myHoval gespeichert

Datei in myHoval gespeichert

Es ist ein Fehler beim Merken des Inhalts in myHoval aufgetreten.

Hoval Fördermittel-Rechner: mit wenigen Klicks zu Ihrer Heizungsförderung

Hoval Fördermittel-Rechner: mit wenigen Klicks zu Ihrer Heizungsförderung

Steht ein Heizungstausch ins Haus, lohnt es sich, nach möglichen Förderungen Ausschau zu halten. Mit dem neuen Hoval Fördermittel-Rechner ist es ganz einfach, die geeignete finanzielle Unterstützung für das individuelle Projekt zu finden.

  • Blog
  • Endkunde / Investor

Die Anzahl der Websites, die Infos zu Förderungen für den Heizungsaustausch zur Verfügung stellen, ist nahezu endlos. Alleine in Österreich gibt es über 2.500 Heizungsförderungen. Kein Wunder, kommen diese doch von den unterschiedlichsten Förderstellen des Bundes, Bundeslands oder auch der Gemeinde selbst. Besonders unterstützt werden umweltfreundliche Heizungsanlagen, aber auch für Sanierungen älterer Öl- und Gaskessel gibt es Fördertöpfe.

Damit Sie den Überblick behalten und die für Sie passenden Förderprogramme finden, stellt Ihnen Hoval eine Onlinesuche für Heizungsförderungen zur Seite – kostenlos und ohne Angabe Ihrer persönlichen Daten. Der Hoval Fördermittel-Rechner basiert auf einer Datenbank, die alle Infos zu den Programmen verschiedener Fördergeber und Förderschwerpunkte zentral einsammelt und stets auf dem aktuellen Stand für Sie bereitstellt.

Mit nur wenigen Klicks zur Förderung

Mit dem Förder-Rechner von Hoval erhalten Sie rasch passende Förderangebote für Ihre Investition. Befolgen Sie einfach die folgenden fünf Schritte, die wir Ihnen am Beispiel der Familie Reisinger erklären:

Familie Reisinger aus Salzburg heizt ihr Einfamilienhaus, seit dem Bau vor 25 Jahren, mit einer Gasheizung. Durch nun immer wiederkehrende Störungen und die hohen laufenden Kosten entschied sich die Familie, den Gaskessel zu sanieren.

Über den Hoval Fördermittel-Rechner wurde die Familie auf eine Förderung des örtlichen Energieanbieters aufmerksam und bekam eine finanzielle Unterstützung von 1.000 Euro.

Sanierung des Gaskessels mit QuickFix, dem Fixpreis-Paket zur Heizungssanierung
Sanierung auf den Gas-Standkessel UltraGas
ohne Förderung 9.555 Euro
mit Förderung 8.555 Euro

In nur wenigen Schritten fand Familie Reisinger ihre passende Förderung. So funktioniert der Hoval Fördermittel-Rechner:

  1. Wählen Sie Ihr individuelles Vorhaben (Gasheizung, Ölheizung, Holz- oder Pelletsheizung, Wärmepumpe etc.).
  2. Geben Sie an, ob Sie in einem Einfamilienhaus oder Mehrfamilienhaus leben.
  3. Wählen Sie aus, ob es sich um einen Neubau oder ein bestehendes Gebäude handelt.
  4. Geben Sie Ihre Postleitzahl, das Baujahr des Objekts und den Stromversorger an.
  5. Sie erhalten ein PDF-Dokument mit allen Förderungen, die auf Ihr Vorhaben zutreffen. Dieser Service ist für Sie selbstverständlich kostenlos und nicht mit der Weitergabe Ihrer Daten an Hoval verknüpft.

Zahlreiche Förderungen für nachhaltige Vorhaben

Haben Sie die Suche nach passenden Förderungen abgeschlossen, können Sie Kontakt mit den jeweiligen Fördergebern aufnehmen und einen Antrag stellen. Bei einer Heizungssanierung mit QuickFix, dem Fixpreis-Angebot für Ihre Heizungssanierung, unterstützen Sie Ihre Sanierungsexperten sogar bei der Vorbereitung Ihres Förderansuchens. 

Eine Garantie für den Erhalt einer Förderung gibt es natürlich nie. Je nach Projekt müssen verschiedene Kriterien erfüllt sein, um eine finanzielle Unterstützung zu erhalten. Vor allem bei sparsameren Anlagen, die auf erneuerbare Energie zurückgreifen und dadurch die Umwelt, aber auch die Geldtasche schonen, stehen die Chancen gut. Schließlich sollen die finanziellen Zuschüsse ein Anreiz für die Bevölkerung sein, nachhaltige Investitionen zu tätigen. Es lohnt sich demnach, vor der Installation einer Wärmepumpe, Pelletsheizung oder Solaranlage einen Blick in den Hoval Fördermittel-Rechner zu werfen. 
 
Auch Familie Brenner aus Oberösterreich bekam für den Umstieg auf eine Luftwärmepumpe finanzielle Unterstützung vom Land:

Familie Brenner entschied sich im Rahmen von Sanierungsarbeiten in ihrem Einfamilienhaus, auf eine Wärmepumpenanlage umzusteigen. Über den Hoval Förder-Rechner wurde sie auf eine Förderung des Landes Oberösterreich aufmerksam. Nach der Bewilligung des Antrags wurde eine Finanzspritze von 1.700 Euro genehmigt.

Heizungstausch mit QuickFix, dem Fixpreis-Paket zur Heizungssanierung
Installation der Luftwärmepumpe UltraSource
ohne Förderung 21.355 Euro
mit Förderung 19.655 Euro

 

Förderung auch für Erneuerung von Ölheizungen

Neben den Förderungen für nachhaltige Heizungen werden auch Erneuerungen von Ölheizungen finanziell unterstützt. Als eine der bekanntesten Förderungen der letzten Jahre gilt die „Heizen mit Öl“-Förderung. Auch Familie Hauser nahm eine der Möglichkeiten in Anspruch, um finanzielle Unterstützung für die Sanierung ihrer Ölheizung zu erhalten:

Familie Hauser aus dem Burgenland hat ihr Mehrgenerationenhaus seit jeher mit einer Ölheizung geheizt. Nun sollte der alte Ölkessel gegen einen neuen und modernen Öl-Brennwertkessel ausgetauscht werden – über QuickFix, das Fixpreis-Angebot für die Heizungssanierung. Auch Familie Hauser ist über den Hoval Fördermittel-Rechner auf die „Heizen mit Öl“-Förderung aufmerksam geworden und hat einen Antrag gestellt. Dieser wurde bewilligt und die Familie freut sich über einen Zuschuss von 2.500 Euro.

Installation des Öl-Brennwertkessels UltraOil
ohne Förderung 10.752 Euro
mit Förderung 8.252 Euro
 
 
Veröffentlicht am 12.11.2019